Kontakt: 0 160 - 96 47 11 08     

Greetsiel Hafen

Greetsiel

Bekannt wurde Greetsiel vor allem durch seinen malerischen Hafen und die Zwillingsmühlen.

Der Hafen und die historischen Gebäude im Ortskern dienten in den letzten Jahrzehnten als Kulisse für Kino- und Fernsehfilme. Besondere Bekanntheit erlangte der Pilsumer Leuchtturm, der ca. 3 km von Greetsiel entfernt ist.


Zahlreiche Restaurants, Gaststätten und Geschäfte, die auch am Wochenende geöffnet haben, laden den Besucher ein, in Greetsiel zu verweilen.

Heute hat der Ort über 1500 Einwohner. Seit 1972 gehört Greetsiel zur Gemeinde Krummhörn, deren Verwaltung ihren Sitz in Pewsum hat.
Die Entfernung zu den Städten Emden und Norden beträgt 15 - 20 km.

Von Greetsiel aus bieten sich Tagesausflüge in die Umgebung und zu den der Küste vor­ge­lager­ten Inseln an. Von Greetsiel, Emden und Norddeich fahren Fähren und Ausflugsschiffe z. B. nach Juist, Borkum, Norderney oder zu den Seehundbänken.
Über Deichstrassen und Feldwege können Sie die Dörfer der Krummhörn gemächlich mit dem Fahrrad erreichen.
In Greetsiel ist ein Besuch der Gesundheitsoase empfehlenswert.
In dem 30°C Schwimmbad können Sie sich zu jeder Jahreszeit erholen. Für Kinder wird ein Plan­schbecken (32°C) und ein Spiel­bereich angeboten. An warmen Tagen ist der Außen­bereich mit Sonnen­terrasse, Liege­wiese und Strand­körben geöffnet. Der Sauna­bereich besteht aus einer finnischen Sauna, einer Blockbohlen­-Außensauna, einem Tepidarium und einem Sauna­garten. In der Wellness- und Massage­abteilung können Sie sich verwöhnen lassen.